Alle Beiträge von isen2c01

Sarah Palin unterschreibt bei „Fox News“

Die ehemalige Gouverneurin von Alaska, Sarah Palin, wird jetzt eine zweite Karriere beim Fernsehsender „Fox News“ starten. Die Vizepräsidentschaftskandidatin von Obamas Kontrahenten McCain hat einen mehrjährigen Vertrag unterschrieben. Sie soll zum einen für mehrere Kommentare regelmäßig im Fernsehen auftreten, aber auch für das Radio und die Website des Senders Beiträge liefern. Palin gilt übrigens als vielversprechendste Gegenkandidatin von US-Präsident Obama bei den nächsten Wahlen 2012…trotz ihrer Fehltritte bei den letzten Wahlkämpfen.

Ist Palin geeignet für einen Job bei Fox News? Eure Meinung…

http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/sarah-palin-zweite-karriere-beim-tv-sender-fox-news_aid_469911.html

Financial Times Deutschland jetzt als App

Die Financial Times Deutschland ist jetzt einen Schritt gegangen, der meiner Meinung nach zum einen nur eine Frage der Zeit ist und zum anderen schon viel zu lange gedauert hat. Die Wirtschaftszeitung ist jetzt als app fürs iPhone erhältlich. Dabei kann der User einstellen, welche Infos er erhalten möchte. So gibt es für Börsenmakler zum Beispiel die Möglichkeit, sich aktuelle Kurse als Tabelle in regelmäßigen Abständen schicken zu lassen. Da die App nicht nur mit dem iPhone, sondern auch mit Blackberrys, Handys oder PDAs abrufbar ist, erspart die FTD ihren Hauptkunden jetzt das lästige Papier in der Hand und ermöglicht nun die Nutzung mit dem ohnehin ständigen elektronischen Begleiter….

http://www.presseportal.de/pm/13087/1553848/financial_times_deutschland

Hamburger Abendblatt mit SMS- Service

Das Hamburger Abendblatt informiert seine Leser zusätzlich durch die täglich aktualisierte Internetseite www.abendblatt.de. Diesen Service haben bereits fast alle Zeitungen in Deutschland für ihre Leser eingerichtet. Das Hamburger Abendblatt versorgt seine Kunden jetzt aber auch mit einem zusätzlichen SMS- Service. Per Monatsabo kann man sich 30 SMS pro Monat mit Infos zu einem bestimmten Themengebiet wie Sport, Kino, Politik oder Wetter sichern. Dabei ist es vor allem eine tolle Möglichkeit für Sportfans, sich mit jeder SMS über Neuigkeiten ihres Vereins (z.B. St.Pauli, HSV) auf dem Laufenden zu halten.

Das Beste an diesem Service ist jedoch, dass Abonennten der Printausgabe den SMS- Service kostenlos buchen können!

Meiner Meinung nach ist das eine gute Möglichkeit, Kunden anzulocken, die zusätzliche Motivation für einen Abonnement-Abschluss brauchen. Was ist eure Meinung?

http://www.abendblatt.de/hamburg/article1347232/abendblatt-de-bringt-Nachrichten-aufs-Handy.html

Nachrichtenwebsites: Zuwachs in 2009

Das Jahr 2009 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Nachrichtenportale im Internet. Der Branchenverband Bitkom hat anhand der Daten der IVW einen Jahresbericht veröffentlicht. Darin ist ersichtlich, dass die Top 20 Nachrichten-Websites 2009 um mehr als ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr zugelegt haben. An der Spitze bleibt auch 2009 Spiegel online mit 1,3 Milliarden Besuchern. Die zweitplatzierte Website hat am meisten zugelegt: Bild.de konnte sich um 58,4 Prozent auf 1,2 Milliarden Visits steigern.
Worauf führt ihr diesen enormen Zuwachs der Nachrichtenwebsites zurück? Warum ist besonders bild.de im letzten Jahr so nach vorne geprescht?

http://www.pcgameshardware.de/aid,703417/Nachrichten-Portale-im-Internet-wuchsen-2009-kraeftig/Internet/News/

Google vs. AP

Seit Wochen steht google im Streit mit den Nachrichtenagenturen. Jetzt hat die Suchmaschine erste Konsequenzen gezogen und veröffentlicht seit Weihnachten keine Meldungen mehr, die von der Associated Press kommen. So wie es scheint, wird genau das auch weiterhin der Fall bleiben. Das Abkommen, das google mit der AP hat, läuft Ende Januar 2010 aus und wird wohl auch nicht verlängert werden.

Da auch andere Nachrichtenagenturen im Clinch mit google liegen, könnte der Fall „AP“ nicht der einzige dieser Art bleiben. Stellen wir uns mal vor, google dürfte keine Nachrichten mehr veröffentlichen, die über Agenturen kommen. Was denkt ihr, welche Auswirkungen das haben könnte?

http://ht4u.net/news/21496_google_und_ap_im_streit_um_nachrichten-inhalte/

eMails dürfen beschlagnahmt werden!

Die Verfassungsbeschwerde gegen die Beschlagnahmung von Mails auf E-Mail-Servern wurde vom Bundesverfassungsgericht abgewiesen.

Die Polizei darf nun weiter zur Straftatenfahndung Mails von Servern abrufen und speichern. Allerdings müssen Mails mit privatem Inhalt direkt wieder gelöscht werden.

Also entweder habe ich den Artikel jetzt falsch verstanden oder meine Frage ist korrekt:

Wie will die Polizei feststellen, welche Mails Informationen über Straftaten enthalten? Checken die einfach wahllos die Mails eines Servers!
Sollte das der Fall sein, dann würde ich auch stark dagegen protestieren!!!!

Hier der Artikel:

http://www.golem.de/0907/68389.html

Windows 7 nach 7 Minuten ausverkauft!!!

Das neue Betriebssystem von Microsoft ist schon ausverkauft! Zumindest die Billig-Ausgaben, die Microsoft zur Verfügung gestellt hatte. Für nur 50 Euro konnte man sich heute seine Version des neuen Betriebssystems vorbestellen. Im Gegensatz zu den USA handelte es sich in Deutschland aber nur um die Home Version. In den USA konnte man auch die Professional-Variante erwerben.

Die Server brachen allerdings unter dem Kundenansturm zusammen und bereits um 9 Uhr heute Morgen waren alle Billig-Lizenzen ausverkauft. Beim Internetanbieter amazon sogar binnen 7 Minuten!!!

Wie viele Billig-Versionen Microsoft für den deutschen Markt zur Verfügung gestellt hatte, ist allerdings nicht genau bekannt. Angeblich hatte amazon nur 1500 Lizenzen erhalten, Conrad und Cyberport sogar nur 500.

Mit 50 Euro ist Windows 7 in der Tat ein Schnäppchen, da die Version, die man wohl ab Oktober im Laden kaufen kann, 70 Euro teurer sein wird.

Ich hab meine Zweifel, dass das Programm auch nur diese 50 Euro wert ist…

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,636302,00.html

(Noch) keine Sex-Zensur in China!

China hat die Herstellung von PC’s mit eingebautem „Porno-Blocker“ aufgeschoben. Ursprünglich war geplant, in Zukunft nur noch PC’s auf den Markt zu bringen,die einen eingebauten Blocker haben, der alle pornografischen Internetseiten unzugänglich macht!
Die EU-Kommission hat dies jetzt aber verboten, da es sich dabei um eine „Einschränkung der Meinungsfreiheit“ handelt!

Ich finde allerdings auch,dass man es jedem selbst überlassen sollte, wo man hinklickt und wo nicht!
Aber von China sind wir ja nichts anderes gewohnt als totale Kontrolle über die Bevölkerung…

http://www.focus.de/digital/internet/internet-china-verschiebt-sex-zensur_aid_412845.html

„The Pirate Bay“ wird verkauft!

Das P2P Filesharing-Portal „The Pirate Bay“ soll verkauft werden. Für umgerechnet 5,5 Mio Euro erwirbt ein schwedisches IT-Unternehmen das Portal.
Die Noch-Besitzer von „The Pirate Bay“ schaffen sich damit wahrscheinlich einfach nur einen lästigen Klotz vom Hals, denn gegen die Plattform läuft ein Gerichtsverfahren.
Pläne für die Zukunft haben die Piraten allerdings trotzdem: Eine Konkurrenzplattform zu Youtube ist einer der Pläne…

Ich denke,dass 5,5 Mio Euro zwar noch ein guter Preis für ein Portal ist, das so scharf in der Kritik steht. Allerdings ist es doch irgendwie schade, dass sich die „Piraten“ selbst untreu werden und „The Pirate Bay“ verkaufen.
Allerdings würde ich auch erst einmal abwarten,was die zukünftigen Projekte bringen!
Wie ist eure Meinung?

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,633463,00.html

Foltermethoden gegen Internetsucht in China

In einem chinesischen Krankenhaus werden jugendliche gegen ihren Willen mit Elektroschocks gegen Internetsucht behandelt!
Die „Patienten“ werden unter einem Vorwand ins Krankenhaus gelockt, werden dann mit Elektroden bestückt und so lange mit Schocks maltretiert, bis sie einen Vertrag unterschreiben und somit ihrer „Therapie“ zustimmen. Das hat die Süddeutsche Zeitung jetzt veröffentlicht. Bisher wurden die Methoden geheim gehalten, doch der 17jährige Teng Fei hat jetzt sein Schweigen gebrochen. Er wurde nach 3 Monaten von seinem Vater aus dem Krankenhaus geholt. Jedoch hatte er schon 7 „Thearpiesitzungen“ hinter sich, die insgesamt umgerechnet 2.200 Euro gekostet haben sollen!!!

Das ist auch der Knackpunkt: mit dieser Art Therapie lässt sich super Geld verdienen. Doch wie definiert man, wann jemand internetsüchtig ist? Und die Methoden, die von den Chinesen eingesetzt werden,um die „Patienten“ zur Therapie zu „bewegen“ sind unmenschlich! Noch schlimmer ist die Tatsache, dass das Ganze bisher vertuscht wurde…
Meiner Meinung nach ist es unfassbar, dass in einem Industrieland wie China in der heutigen Zeit so etwas überhaupt noch möglich ist!
Wie ist eure Meinung dazu?

75.000? Bußgeld für Spammail-Verteiler

In den Niederlanden wurde ein Mann zu 75.000? Bußgeld verurteilt weil er insgesamt ca. 9 MILLIARDEN Spam-Mails versandt hat. Es ist das höchste Bußgeld,das in den Niederlanden für den Versand von Spam-Mails jemals ausgesprochen wurde…

Wenn ich mir allerdings täglich meinen eMail-Ordner mit Spammails ansehe und der jedesmal total überquillt….dann hätte ich nicht übel Lust mich zu beschweren,dass dieses Bußgeld noch viel zu niedrig ist.Geht euch das genauso???

Bei Windows Vista-Einführung keine Updates mehr für XP

Hey Leute!
Ich habe kürzlich einen Bericht gesehen,in dem verlautet wurde,dass nach der offiziellen Einführung von Windows Vista keine Updates mehr für die Windows XP Versionen verfügbar sein werden.

XP-User können dann nicht mehr auf aktuelle Sicherheitssysteme zugreifen und eine Umstellung auf Vista wird quasi unverzichtbar.Bill Gates tut wieder alles dafür,dass sich sein neues Produkt gut verkauft.Eure Meinung?

Schadet der Verkauf von StudiVZ den Usern?

Seit der Verkauf von www.studivz.de feststeht, ist auf der startseite am rechten Bildrand ein Banner zu sehen. Noch steht da keine Werbung. Sobald die admins jedoch gewechselt werden,wird sich dies ändern. Ich stelle mir nun die Frage,ob die Seite dann noch so angenehm nutzbar sein wird,wie es momentan der Fall ist…durch Pop-ups und Werbebanner wird die Nutzung mancher Seiten ziemlich nervig.Wie denkt ihr darüber?

Tokio Hotel:Schulabschluss per Internet!

Die Band Tokio Hotel…deutschlandweit verhasst, hat keine Lust(oder vielleicht Angst),wieder an ihre alte Schule zurückzukehren, um dort ihren Schulabschluss zu machen. Dies werden sie jetzt per Internet nachholen!

Eine,wie ich finde,nur schwer durchführbare und ungerechte Methode.Bleibt zu hoffen, dass dies nur den sog. Stars vorbehalten bleibt,die mit diesem Abschluss wohl eh nix anfangen können….

Eure Meinung zum Schulabschluss per Internet?

 

http://www.gmx.net/de/themen/unterhaltung/musik/klatsch-tratsch/2647516,cc=000000182500026475161h1SEO.html