„Qualität kommt von Qual“…

geschrieben von in AllgemeinesKommentar schreiben

…unter diesem Motto kämpt der Journalist, Autor und angesehene („Auch die ihn hassen, hassen ihn auf Knien“) Sprachkritier Wolf Schneider für den Erhalt und respektvollen Umgang mit der deutschen Sprache. Seinen Ruf verdiente sich der 85jährige unter anderem als Chefredakteur der „Welt“, Verlagsleiter vom „Stern“, Moderator der „NDR Talkshow“ und Autor diverser Sachbücher, die als Leitfäden für viele Journalisten gelten. Anfang Mai brachte der Rowohlt Verlag das neue Buch des sog. Sprachpapstes heraus: „Deutsch für junge Profis“. Dieses richtet sich vornehmlich an die Generation 2.0, die ihre Spuren im Netz hinterlassen.

Es werde täglich überproportional mehr auf den zahllosen Internetblogs gepostet als gelesen. Der Grund hierfür sei neben der leichten Zugänglichkeit, die mangelnde Qualität der sprachlichen Ergüsse, denen es an weit mehr als nur der grammatikalischen Richtigkeit mangelt, so seine Behauptung. Er gibt Anleitung, wie Schreiberlinge lernen, die Texte so zu schreiben, dass sie auch gelesen werden (oder zumindest die ersten 20Sekunden (oder rund 350 Zeichen) des Lesens überleben – ab dann sei das Maß des Gelangweiltseins voll).

Einleitend beschreibt er :

Mit 32 Rezepten kommen Sie diesem Ziel schon ziemlich nah – und rasch werden Sie die Heerschar der Einfach-drauflos-Schreiber ebenso hinter sich gelassen haben wie die der verkorksten Germanisten. Zumal, wenn Sie die Sprache liebe. Nur wer sie umarmt, kann ihr schöne Kinder machen.“

Seiner eigenen Ideologie folgend, liefert er auf 192 Seiten ein hilfreiches Werkzeug für ambitionierte Schreiber und zeigt auf, dass ein Satz eben auch Einsatz bedarf:

WAS Sie schreiben, ist Ihre Sache – aber WIE Sie es formulieren sollten, damit es die Chance hat, beachtet zu werden, zu wirken, vielleicht sogar Sympathie zu stiften: Das lässt sich lernen.“


Quellen:

http://www.rowohlt.de/magazin_artikel/Wolf_Schneider_Deutsch_fuer_junge_Profis.02052010.2853227.html

http://www.abendblatt.de/kultur-live/article1487041/Ein-Meister-der-rigoros-geschliffenen-Sprache.html

http://wissen.dradio.de/index.36.de.html?dram:article_id=2664

http://www.stern.de/kultur/buecher/wolf-schneider-der-levitenleser-der-nation-wird-80-539870.html


Kommentarfunktion deaktiviert.

Design übersetzt und angepasst von Christian Moeris, Christian Lehberger & Linda Manuel. Basierend auf dem Theme GlossyBlue von N.Design Studio.
Bild Radioskala: © Jürgen Acker / PIXELIO