Das World Wide Web wird 15 Jahre alt

Am 30. April 2008 wird das World Wide Web (WWW) 15 Jahre alt und in dieser Zeit hat es sich schneller zum Massenmedieum entwickelt als das Telefon oder der Fernseher.

Rund 1,3 Milliarden Menschen nutzen weltweit das Internet.  In Deutschland gibt es 52 Millionen Internetnutzer – das entspricht 63 Prozent der Bevölkerung. Es hat einen riesigen Einfluss auf die Gesellschaft und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.  Es bietet Möglichkeiten wie die Bestellung von Waren und Dienstleistungen, Kontaktaufnahme mit anderen Usern, die Gestaltung einer eigenen Homepage, Onlinebanking,…  Jedes TV- Magazin ist im Web mit einer eigenen Informationsseite präsent.

Als Erfinder des WWW gilt Tim-Berners Lee. Die Idee entstand ursprünglich, um die Informationsflut in komplexen wissenschaftlichen Projekten besser zu beherrschen . 1990 entstanden der erste Browser und die erste Webseite (info.cern.ch).

Quelle:  web.de

print

2 Gedanken zu „Das World Wide Web wird 15 Jahre alt

  1. Da kann man sich doch nur bei Tim-Berners Lee bedanken für die Erfindung des Internets. Denn heutzutage ist es schon fast nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Wie oft sind wir täglich im Internet unterwegs und man kann wirklich fast alle erledigungen (online-bankin,shoppen…) von zu Hause aus erledigen.
    Das Internet erleichtert uns schon vieles, doch leider gibt es nicht nur positives am Internet sondern auch negatives.

  2. Was wären wird heutzutage ohne das Internet?!?! Es ist aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken, vieles kann man jetzt auch ganz einfach und bequem von zuhause aus erledigen. Die Zukunft wird bestimmt auch noch weitere Entwicklungen bringen die unserer Alltagsleben bestimmen werden sowohl positiv als auch negativ gesehen!

Kommentare sind geschlossen.