(CD)E-Mag

Ich bin gerade über das Welt Magazine gestolpert. Ein Paintball E-Mag der besonderen Art.

Trotz starkem haptischen Eindruck werden geschickt die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Technik eingebunden Video Audio und Flash im Magazin – not bad!
Das Ganze dann in ein Portal des jeweiligen Magazinanbieters eingebunden, wo es mit spezifischer Werbung versehen werden kann und der Anbieter im Hintergrund einben Überblick Über Nutzungsdaten erhält – I’m in love!

Inhaltlich ist es unterirdisch, selbst für Paintballzeitschriften.
Wer hier eher einsteigen will, sollte mal am gut sortierten Bahnhofskiosk nach der Facefull oder PGI umsehen, aber das nur am Rande.

Einfach mal reinklicken und dann mit den grünen Pfeilen oben links oder auch ganz intuitiv durch über die oberen Ecken der Seiten genüsslich durchblättern.
Cerosmedia nennt sich die Firma, die diese Art des E-Mags, die Ceros Digital Edition (CDE) möglich macht. Die Namen der Kunden sprechen für sich, nur findet man deren CDEs kaum auf deren Seiten.

Mal sehn, ob in einem Jahr noch ein Hahn danach kräht…Würd mich freuen.
Der deutschsprachige Raum scheint hier noch unberührt – weder Ausgaben, noch Artikel über das Format sind zu finden.

Hier habe ich noch ein weiteres Magazin ergoogelt, ein Preview für das BBC Music Magazine Wo bietet es sich mehr an, als bei einer Musikzeitschrift endlich auch mal zu hören, über was geschrieben wird?

Warum ein völlig farbloses Immobilienblatt allerdings auf diese Technik zurückgreift und dann die gegebenen Möglichkeiten nichteinmal nutzt bleibt ein Rätsel.

print