„Alles muss. Nix kann!“

Ein Verlust für die Gamer-Welt! Die beliebte Computerspielesendung Game-One-TV, ausgestrahlt auf MTV, ist nach Folge 307 abgesetzt worden. Neun Jahre lang haben Simon, Budi, Eddy, Nils und Co für umfassende Informationen rund um die Spielewelt gesorgt. Am 24.12.2014 hat MTV den Stecker gezogen.

Doch für die Nordlichter ist damit noch lange nicht Schluss. Unter dem Motto „Alles muss. Nix kann“ sind die vier Vorzeigenerds und ihr Team mit ihrer eigenen Produktionsfirma RocketBeans online (inter-)aktiv. Der Kanal RocketBeans-TV erfreut sich nämlich in Gamerkreisen wachsender Beliebtheit. Mit ihrer jetzt ausschließlichen Online-Präsenz sind die „Beans“ wieder näher an ihre Fanbase gerückt.

Altbewährte Formate aus der Game-One-Zeit wie zum Beispiel „Let´s Play“ – gemeinsames Zocken eines entweder topaktuellen AAA-Titels wie „Dark Souls 2“ oder eines Spieleklassikers à la „Resident Evil“ – oder Unterhaltungsformate wie das „Nerdquiz“- 3 Kandidaten aus dem Game-One-Team treten gegeneinander an und beantworten Fragen rund um Comics, Computerspiele und Filmklassiker – wurden beibehalten und erscheinen in regelmäßigem Turnus.

Screenshot (1)

Erweitert wurde dieses Fernsehprogramm 2.0 um Livechatfunktionen, Call-Ins und Talkrunden. In gewohnt humorvoller und unprätentiöser Manier, und offenbar unbeeindruckt von ihrem TV-Aus, daddeln sich die Hamburger durch die Welt der Computerspiele und bedienen mit ihren reichhaltigen Konzepten die unterschiedlichsten Spielerinteressen, jetzt sogar 24/7 mit einer Mischung aus Liveschaltungen und aufgezeichneten Beiträgen.

Zuschauen kann man entweder über Youtube oder über das Viedeospieleportal Twitch. Finanziert wird das Ganze durch kleinere Werbeblöcke und freiwillige Spenden einer engagierten Communitiy, die ein Fortbestehen dieses einzigartigen Formats sicherstellen möchte. Sollte das gelingen bleibt das Motto der Game-One-TV-Sendung aktuell:

„Wiederschauen. Reingehauen!“

Wir hoffen es!

http://www.twitch.tv/rocketbeanstv

print