Sat1.de startet ersten deutschen Videoratgeber

Am 10. April 2007 gab SAT.1.de den Start der ersten deutschen Internet-Video-Plattform hausgemach.tv bekannt. Hilfreiche, unterhaltsame Ratgebervideos liefern Hilfestellungen zu Fragen des täglichen Lebens. Wer will, kann sich zeigen lassen, wie man einen Kaktus umtopft, einen Reifen richtig wechselt oder Spannbettlaken faltet.

Zum Start des ersten deutschen Videoratgebers im Internet stehen den Usern rund 200 Filmbeiträge aus allen Bereichen des täglichen Lebens zur Verfügung. Monatlich werden bis zu 100 neue Videos online gestellt, die in gut zu folgenden Step-by-Step-Anleitungen große Probleme des Alltags plötzlich ganz nichtig und klein erscheinen lassen. Es gibt Filmchen aus den Kategorien Haus & Garten, Essen & Trinken, Gesund & Schön, Familie & Haustiere, Sport & Freizeit, Auto & Technik, Sparen & Selbermachen und Recht & Gesetz. Wer will, kann der Community beitreten und dann, wie bekannte TV-Experten, zum Ratgeber werden und in selbstgedrehten Videos das eigene Wissen weitergeben. Zu allen Beiträgen können die Nutzer ihre Meinungen äußern, ein eigenes Profil anlegen und einzelne Videos als Favoriten abspeichern.

Ruslan Krohn, Leiter Sat.1 Multimedia bei SevenOne Intermedia, sagte zum Thema hausgemacht.de: ?Mit hausgemacht.tv launchen wir das erste Ratgeber-Videoportal in Deutschland. hausgemacht.tv ist eine neuartige und wegweisende Weiterentwicklung auf dem deutschsprachigen Markt der Videoportale. Das Portal bietet das erste Mal User Generated Content mit echtem Mehrwert für den User. Mit hausgemacht.tv bauen wir unsere Ratgeber-Kompetenz um den Bereich Bewegtbild weiter aus.?

www.hausgemacht.tv

print

3 Gedanken zu „Sat1.de startet ersten deutschen Videoratgeber

  1. Ganz ehrlich: Wenn die Umsetzung so gut klappt, wie es sich in der Theorie anhört, dann hat man mit hausgemacht.de einen echten Volltreffer gelandet.
    Es gibt heute so viel Müll im Netz (man schaue sich nur mal einige von den Videos bei YouTube oder ähnlichen Anbietern an), dass eine solche Seite eine echte Bereicherung ist.
    Hier werden kleine, alltägliche Probleme behandelt, also genau die Fragen, auf die man eine Antwort braucht.
    Man kann nur hoffen, dass das angestrebte Konzept aufgeht.

  2. Ich hatte letztens auf einer anderen Seite gelesen, dass Sat.1 und Pro7 den Inhalt wohl auch aus ihren Archieven speisen wollen, in denen ja Beiträge aus Magazinen wie frühstücksfernsehn, galileo oder taff schlummern, die man mal fix für einen neuen Sender recyclen kann.
    was ich bisher auf der seite gehsen hab scheint das zu bestätigen, zumal es irgendwie sehr nach pseudo Tipps aussieht.

  3. Ja, das ist sicherlich keine schlechte Idee. Man kann gezielt bestimmte Informationen abrufen, dann wann man sie braucht, statt auf einen derartigen Beitrag im Fernsehen (vergebens) zu warten oder ihn zu verpassen. Eine Bereicherung neben Ratgebern in Printform und durch die Visualisierung sind die Ratschläge sicherlich einfach zu verstehen.

Kommentare sind geschlossen.