„Facebook-Phone“ ?

Im Februar diesen Jahres hat der taiwanesische Smartphone-Anbieter HTC zwei Smartphones ( HTC Salsa und HTC Chacha) vorgestellt. Besonders an den beiden neuen Exemplaren: Sie besitzen eine extra „Facebook“-Taste.  Der Nutzer kann somit noch schneller auf Texte, Fotos und Videos von Freunden zugreifen und auch seine eigenen noch einfach und rapider mit seinen Freunden teilen. Zusätzlich kann der User auch seine aktuellen Standorte jederzeit und jedem einzelnen Nutzer mitteilen.
Jetzt steht HTC wieder in aktuellen Nachrichten, jedoch auf Grund einer noch stärkeren Zusammenarbeit mit Facebook. Das weltweit größte Social Network möchte sein eigenes Smartphone auf den Markt bringen und baut laut Branchendienst „All Things Digital“ hierbei auf die Unterstützung des Herstellers HTC. Das Modell namens Buffy, benannt nach einer Vampirjägerin aus der gleichnamigen Fernsehserie, soll unter dem Google-Betriebssystem Android laufen und noch spezieller auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Facebook-User ausgerichtet sein. In zwölf bis 18 Monaten soll das „Facebook-Phone“ dann endlich auf dem Markt erscheinen, nachdem das Social Network bereits vor 2 Jahren, als Google sein Nexus veröffentlichte, sein eigenes Handy herausbringen wollte.

Wird es dann möglicherweise nach oder statt dem iPhone-Hype einen Facebook-Phone-Hype geben?

 

 

Quelle:

Deutsche Presse-Agentur (23.November 2011): Facebook arbeitet an einem eigenen Smartphone; in: Saarbrücker Zeitung, Seite B6, 23.11.2011

print

5 Gedanken zu „„Facebook-Phone“ ?

  1. Ein „Facebook-Phone-Hype“ ist doch sehr unwahrscheinlich. Eine „Facebook-Taste“ ist doch eine recht unwichtige kleine Innovation.

  2. Mh, ich glaube auch, dass sich das nur durch seine speziellen Facebookapps gut verkaufen wird. Schließlich gibt es genug andere Smartphones, deren FB-Ansicht auch schon übersichtlich ist.

  3. Der iPhone-Hype scheint bis heute anzuhalten und sich gewissermaßen durch die große Aktualität des iPads fortzusetzen. Obwohl ich selbst einen Rechner von Aplle nutze und sehr zufrieden damit bin, kann ich diese übergroße Begeisterung für iPhones bzw. Touchscreen-Handys im Allgemeinen nicht verstehen. Was ist verkehrt an fühlbaren Tasten?
    Genauso macht sich das Prinzip facebook bemerkbar. Egal, wo man hinkommt, überall wird man gefragt, ob man facebook habe. – Meine Gegenfrage: Warum sollte ich? – „Naja, weil das heute jeder hat.“ – „Na und?“
    Ja, ich boykottiere facebook (u.a. in Richtung Panoptikum) in aller Öffentlichkeit und begreife dementsprechend auch nicht, was eine so genannte „facebook-Taste“ auf einem Mobiltelefon zu suchen hat.
    Innovationen sind ohne Zweifel schön und gut, vor allem im Laufe der Zeit notwendig, aber einmal ganz ehrlich: man kann alles übertreiben…

  4. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht so sicher, dass man einen Hype um dieses neue Smartphone und im Allgemeinen um Facebook so ausschließen kann. Denn ich bin der Meinung, dass genau diese Entwicklung schon begonnen hat. Vielleicht liegt der iPhone-Hype eher im Vordergrund solcher Betrachtungen, aber letztendlich lässt sich ein ähnliches Muster erkennen.
    Beim iPhone-Hype geht es für viele User unter anderem darum, immer das aktuellste und neueste iPhone zu haben ( auch wenn das „alte“ noch gar nicht so alt ist und grundsätzlich seine Zwecke ja erfüllt), einfach um up-to-date und „in“ zu sein.
    Dieses Muster könnte man also auf den „Facebook-Hype“ übertragen. Also diejenigen User, die noch schneller über jegliche Vorgänge wie Kommentare, Posts, etc. auf Facebook informiert sein wollen, werden sich eventuell dieses neue Smartphone kaufen, weil es ihnen eben diese Erwartungen zu erfüllen verspricht.
    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass wie gesagt der Facebook-Hype in gewisser Hinsicht schon begonnen hat. Zum Einen wie bereits in dem obigen Kommentar, ist Facebook sogar schon ein allgemeines Thema in unserem Alltag geworden. Zum Anderen bedienen sich nicht nur Individuen bzw. Privatpersonen an Facebook, sondern auch Firmen und Betriebe. Wenn man mal darauf achtet, wie oft erscheint das bekannte Facebook-Zeichen allein in der täglichen Werbung?

  5. Ich denke, es wird wohlmöglich auch einen „Facebook-Phone-Hype“ geben. Der Mensch lebt nicht nur mit der Zeit, sondern auch mit den Innovationen. Viele Menschen wollen immer auf dem neuesten technischen Stand sein. Andere wiederum passen sich der Masse an, um nicht aus der Reihe zu fallen.
    Machen wir uns nichts vor, Facebook ist für jeden zu einem wesentlichen Bestandteil des Tagesablaufs geworden und wenn dieses Facebook-Phone noch mehr Features bietet, wird auch dieses boomen.

Kommentare sind geschlossen.