Das Phänomen Cro – Erfolg durch Maske?

geschrieben von in Allgemeines, Fernsehen, InternetKommentar schreiben

Cro
http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2014/11/cro_1415479084-1024×576.jpg

Cro ist immer wieder in den Medien präsent, sei es aufgrund seiner Musik, seiner Maske oder seinen Werbedeals. Durch die Präsenz Cros in verschiedensten Medien wird die Aufmerksamkeit auf ihn und seine Identität mit Maske gelenkt. Durch das Tragen seiner Pandamaske hebt er sich von anderen Künstlern ab und scheint für die Medien interessanter zu sein. Seine Musikkarriere begann vor etwa fünf Jahren, wobei er einen rasanten Erfolg verzeichnete, der bis heute anhält. Die Maske ermöglicht ihm jedoch jenseits des Medienrummels seine Privatsphäre zu wahren.
Immer wiederkehrende Vermutungen, ob im Internet veröffentlichte Fotos, die ihn angeblich ohne Maske zeigen, tatsächlich ihn darstellen oder nicht, steigern seine Medienpräsenz und erwecken Neugierde. Seinen Erfolg macht allerdings nicht nur die Maske, sondern auch seine Musik aus. Er macht Musik, die jeden anspricht, was sich an der Breite seines Publikums bestätigt. Seine Texte drücken ein positives Lebensgefühl aus, wodurch er auf Zustimmung vieler unterschiedlicher Menschen trifft.
http://www.welt.de/vermischtes/article144010174/Bei-einer-Sache-rastet-Rapper-Cro-richtig-aus.html
Mittlerweile ist Cro als Werbegesicht für zahlreiche Unternehmen zu sehen, was auch eine Steigerung seiner Medienpräsenz zur Folge hat und die Zuschauer ihn hierdurch noch häufiger zu Gesicht bekommen. Adidas hat Cro beispielswiese zum Präsentieren der neuen Fußballtrikots genommen, obwohl er eigentlich nicht einem typischen Vertreter eines Sportartikelhauses gleicht. Dennoch sind zahlreiche Unternehmen gewillt Cro als ihren Werbeträger zu haben, um durch die Aufmerksamkeit, die er ohnehin besitzt, auch ihr Unternehmen präsenter zu machen.
http://noisey.vice.com/de/blog/werbe-ikone-cro-konzerne-392?utm_source=vicefbde&utm_medium=link
Durch die Maske als Markenzeichen erinnert man sich eher an ihn als es bei einem Musiker ohne Maske der Fall ist. Die Maske scheint Cro diese große mediale Aufmerksamkeit erst ermöglicht zu haben, doch durch den Erfolg, den er bereits verzeichnet, könnte er diesen Erfolg nun vermutlich auch ohne Maske aufrechterhalten. Am Beispiel Cro erkennt man, dass Medien Persönlichkeiten, die sich von der Masse abheben und etwas Besonderes darstellen, mehr und vor allem kontinuierlich Aufmerksamkeit schenken.

Schlagwörter: , ,

Ein Kommentar zu “Das Phänomen Cro – Erfolg durch Maske?”

  1. [Trierer Medienblog] Das Phänomen Cro – Erfolg durch Maske? sagt:

    […] Das Phänomen Cro – Erfolg durch Maske? […]

Design übersetzt und angepasst von Christian Moeris, Christian Lehberger & Linda Manuel. Basierend auf dem Theme GlossyBlue von N.Design Studio.
Bild Radioskala: © Jürgen Acker / PIXELIO