Separater Gehweg für Handy – Nutzer

geschrieben von in Allgemeines, KommunikationsformenKommentar schreiben

Wege nur für Radfahrer und Fußgänger gibt es schon lange, jedoch ein separater Gehweg für Handy-Nutzer ist neu.
Diesen gibt es nun in der chinesischen Millionenstadt „Chongqing“.

Handy-Gehweg

Auf einem blauen Hinweisschild weist der Schriftzug „First mobile phone sidewalks in China“ auf einen zweigeteilten Fußgängerweg hin. Dieser ist in der Mitte mit einer weißen Doppellinie geteilt.
Die linke Seite ist für aktive Handynutzer gedacht. Durch die vorgegebenen Gehrichtungen kann man z.B. unbehelligt twittern, SMS-Schreiben oder WhatsApp-Nachrichten schreiben.
Die Seite rechts der Doppellinie ist für Fußgänger ohne Handy gedacht.

Die Idee des getrennten Gehwegs ist jedoch nicht neu und stammt aus den USA. In Washington hatte zuvor eine Fernsehsendung des National-Geographic-Channels das Experiment ausprobiert. Dieses zeigte jedoch, dass sich nur wenige Menschen auf den entsprechenden Gehwegen einordneten.

Die tägliche Handynutzung ist schon zur Pflicht geworden. Überall sieht man Menschen, die in einer gewissen Abhängigkeit zu ihrem Handy stehen.
Durch die teilweise extreme Handynutzung laufen die Nutzer Gefahr, durch ihre geistige Abwesenheit, die Umgebung kaum wahrzunehmen.

Bedingt durch die Tatsache, können möglicherweise Unfälle auf Leib und Leben verursacht werden.
Um diese Gefahrenmomente zu minimieren, ist die Handynutzung in bestimmten Alltagssituationen nicht zu empfehlen.

 

Quellen :

http://www.sueddeutsche.de/panorama/china-handy-nutzer-bekommen-eigenen-buergersteig-1.2130424
http://www.ingenieur.de/Branchen/Verkehr-Logistik-Transport/Chinesische-Millionenstadt-markiert-Smartphone-Gehweg
http://www.foxnews.com/us/2014/07/17/national-geographic-tv-show-experiment-puts-cellphone-and-no-cellphone-lanes-on/

Bildquelle:

http://www.mc-cm.de/wp-content/uploads/2014/09/Handy_Gehweg_650_350.jpg

Schlagwörter: ,

Ein Kommentar zu “Separater Gehweg für Handy – Nutzer”

  1. [Trierer Medienblog] Separater Gehweg für Handy – Nutzer | netzlesen.de sagt:

    […] http://weblog.medienwissenschaft.de/archives/17730 […]

Design übersetzt und angepasst von Christian Moeris, Christian Lehberger & Linda Manuel. Basierend auf dem Theme GlossyBlue von N.Design Studio.
Bild Radioskala: © Jürgen Acker / PIXELIO